Emotional Intelligent Führen
Selbstführung und Achtsamkeit
Beziehungskompetenz im Business
Beziehungskompetenz im Vertrieb
Beziehungskompetenz im Klinikalltag
Persönliche Veränderungsfähigkeit stärken
Führen im Veränderungsprozess
Patientenzentrierte Kommunikation
Supervision für Coaches und Berater
Exzellente Führung durch Emotionale Kompetenz

Emotional herausfordernde Führungssituationen erfolgreich meistern
- mit Herz und Verstand führen ist lernbar!

In Zukunft werden wir nicht mehr nur daran gemessen, wie klug wir sind, oder welche fachliche Expertise wir haben, sondern v.a. daran, wie geschickt wir mit uns selbst und anderen umgehen.“ (Daniel Goleman) - Für eine kompetente Führung reichen Rationale Intelligenz und Fachwissen nicht aus!

Ihr Nutzen: Sie entfalten Ihre vollen Potenziale, indem Sie mit rationaler und emotionaler Intelligenz führen.

Wir reflektieren und stärken Ihre Kompetenzen in den 4 Kompetenzfeldern der Emotionalen Intelligenz: Selbstwahrnehmung, Soziale Wahrnehmung, Selbstführung und Beziehungsmanagement.

Die Inhalte:

Intrapersonelle Intelligenz: Sich selbst kompetent führen (das innere Team gut führen als Voraussetzung, um das äußere Team erfolgreich zu führen)

  • Selbstwahrnehmung / Achtsamkeit stärken für das eigene innere Erleben, eigene Bedürfnisse wahrnehmen, bislang automtisch ablaufende Verhaltens- u. Denkmuster bewußt wahrnehmen - als Voraussetzung diese zu ändern. Reflexion der förderlichen und hinderlichen individuellen Muster im Umgang mit Veränderungen, Unsicherheiten, Stress und Konflikten. Rollenklärung: innere Motive und Einstellung zu Führung. Zugang zu seinen Träumen und Wünschen finden als Basis für kraftvolle Ziele und Kreativität. Intuition stärken und sie bei Entscheidungen ergänzend nutzen.
  • Selbstmanagement: Die eigene Selbstregulierung stärken, um künftig auf eigene Emotionen und Verhaltensweisen in herausfordernden Situationen bewusst Einfluss zu nehmen. Die eigene Selbstführung ausbauen und hinderliche automatische Reaktionsmuster überwinden. Mit inneren Widersprüchen stimmig umgehen.

Interpersonelle Intelligenz bzw. Andere emotional intelligent führen

  • Soziale Wahrnehmung: Einfühlungsvermögen/Empathie stärken: achtsam die Gefühle anderer wahrnehmen, sich in die Lage des Gegenübers versetzen können, früher und sicherer das relevante Unausgesprochene bei unserem Gegenüber erkennen; Organisationsverständnis: die „ungeschriebenen Gesetze“ und „informellen Netzwerke“ einer Organisation erkennen und verstehen

  • Beziehungsmanagement: den Unterschied zwischen dissonanten und resonanten Führungsstilen kennen lernen, um die Wirksamkeit in der Führung zu stärken bzw. die Annahme des Führungsimpulses durch den Mitarbeiter zu fördern; Emotionen angemessen ansprechen, emotional anspruchsvolle Führungssituationen gut bewältigen - die Inhalte dieses Moduls werden vertieft im Training "Erfolgsfaktor Beziehungsmanagement im Business".

Zielgruppe: Führungskräfte/Projektleiter, die Ihre persönlichen Kompetenzen der Emotionalen Intelligenz überprüfen und ausbauen möchten.

Methodik:  Selbstreflexion, Feedback in der Gruppe, Fachlicher Input, Praxis-bezogene Rollenübungen, Erkenntnis durch Erfahrung mittels erlebnisaktivierender Methoden, Erfahrungsaustausch

Trainer / Coaches: Antje Freyth, Ursula Wolf, Claudia Dietl >>mehr zu uns
Unsere Trainer verfügen über ihre klassischen Trainings-/Coaching-Qualifikationen hinaus über eigene Führungserfahrung - Ihr Vorteil für ein praxisnahes Training.

Organisation:

3-tägiges Intensiv-Seminar in einer kleinen Gruppe mit max. 8 Teilnehmern.

  • Seminargebühr inkl. ausführliche Teilnehmerunterlagen 1.250,-€ zzgl. MwSt. 
  • Optional: 360° Feedback zu relevanten Kompetenzen der Emotionalen Intelligenz 250,-€ zzgl. MwSt (Das Feedback wird bereits im Vorfeld eingeholt. Hierzu erhalten Sie von uns nach Ihrer Anmeldung eine genaue Anleitung.)
  • Ort: München
  • Weitere Termine für 2016 werden in Kürze bekannt gegeben, Sie können sich aktuell bereits auf die Warteliste setzen lassen

Interessiert? - Hier können Sie Kontakt mit uns aufnehmen