Coaching für Einzelpersonen Angebote für Unternehmen Ausbildungen Coaching
Coaching-Begriff | Begriffsabgrenzungen | Voraussetzungen | Vorgehensweise | Methoden |  

 
Supervision

Supervision ist ein Beratungsformat, das zur Sicherung und Verbesserung der Qualität beruflicher Arbeit eingesetzt wird. Es werden Problemfelder, Fragen, Konfllikte und Fallbeispiele aus dem beruflichen Alltag thematisiert. In der Supervision werden die selbstreflexiven Fähigkeiten des Beratungssuchenden angeregt, unterstützt und genutzt. Supervision kann in Form einer Einzelberatung als auch einer Gruppen-Supervision stattfinden.

Die Supervision ist dem Coaching methodisch sehr ähnlich. Der Hauptunterschied lag ursprünglich in der Zielgruppe. Supervision begrenzte sich auf die Zielgruppe der „Beziehungsarbeiter“ wie z.B. Therapeuten, Trainer  und Sozialarbeiter. Inzwischen jedoch haben sich Supervisions-Angebote auf Beratungen in der Wirtschaft erweitert. Hier unterscheidet sich allerdings das Tätigkeitsfeld, da der klassische Supervisor im Gegensatz zum Coach über keine wirtschaftlichen Fach- und Feldkenntnisse verfügt.

Der große Mehrwert eines Coaches für die Zielgruppe „Management“ liegt nach wie vor in der Kombination von fachlicher und psychologischer Beratung.

Mehr Informationen siehe Deutsche Gesellschaft für Supervision e.V. (www.dgsv.de)

 

 
  Druckbare Version  
     
Home Über uns Kontakt Sitemap Impressum AGB