Coaching für Einzelpersonen Angebote für Unternehmen Ausbildungen Coaching
Führungskräfte-Coaching | Projekt-Coaching | Change Coaching | Development-Coaching | Kollegiales Team-Coaching | Veränderungsintelligenz | Emotionale Intelligenz | Beziehungskompetenz | 360 Grad Feedback |  

 

Wir unterstützen Sie im Coaching dabei:

  • Ihre Selbstwahrnehmung auszubauen, d.h. die Fähigkeit Ihr eigenes Erleben realistisch und  differenziert zu erforschen und auszuwerten, um so zu einer fundierten Selbstkenntnis zu gelangen.  Je bewußter Ihnen Ihre eigenen Emotionen und Verhaltensmuster sind, desto fundierter können Sie  Situationen reflektieren und umso bewußter künftig handeln. Je besser Sie eigene Gefühle  wahrnehmen, um so leichter können sie bei Anderen erkannt und verstanden werden. Eine gutes Wahrnehmungsvermögen ist die Voraussetzung dafür, Empfindungen mit Analysen und Visionen zu verknüpfen und somit zu ganzheitlichen Beurteilungen und Entscheidungen im Berufsleben zu  gelangen. Ein Ausbau der Selbstwahrnehmung stärkt Ihre Intuition als Basis für Entscheidungen oder  als „inneres Frühwarnsystem“ im Sinne eines Schutzes vor Fehlern.
  • Ihre Fähigkeiten zur Selbstregulierung zu stärken, damit Sie auf eigene Emotionen und Verhaltensweisen bewußt Einfluß nehmen können und Sie sogar Reaktionen, die bislang automatisch  abgelaufen sind, künftig unterbrechen können. Somit vermeiden Sie z.B. ungewollte Konflikte, die durch ein unkontrolliertes Ausleben von Gefühlen entstehen und können sich angemessen verhalten. Ihre Selbstführung auszubauen, sich von innerlich gegensätzlichen Persönlichkeitsteilen oder Interessen nicht blockieren zu lassen, sondern mit widerstreitenden inneren Anteilen stimmig umzugehen. Wenn mehrere „Seelen“ in einer „Brust schlagen“ (z.B. ein ängstlicher Teil und ein neugieriger Teil), gilt es unter Berücksichtigung der verschiedenen inneren Stimmen einen Standpunkt  zu bilden und auf ein Ziel hin die verschiedenen Kräfte zu nutzen. Das Bewußtsein dieses „Inneren  Teams“ der verschiedenen Persönlichkeitsanteile bildet eine hervorragende Basis zur professionellen Selbst-Reflexion.
  • Ihre Empathie zu stärken, d.h.die Fähigkeit, sich in das Erleben von anderen Menschen einzufühlen, Unausgesprochenes bei ihnen zu erkennen und dieses Einfühlungsvermögen zu vermitteln. Dazu zählt auch zu lernen, unangenehme Emotionen beim Anderen angemessen anzusprechen, so dass  sie den weiteren Gesprächsverlauf unterstützen. Es wird oft vergessen, dass Nicht-Verbalisieren als  Nicht-Verstehen interpretiert wird. Insbesondere in Konfliktsituationen fühlt sich Ihr Gegenüber erst verstanden, wenn seine Gefühle angesprochen werden. Aber auch für den Aufbau einer positive  Beziehung zu Kunden, Kollegen, Mitarbeitern ist das „Kontakten“ ihres emotionalen Erlebens ein entscheidender Faktor.
  • Letztlich Ihre Beziehungen zu anderen Menschen bewusst zu gestalten. Dies bedeutet mit den unterschiedlichen Gefühlen, Bedürfnissen und Verhaltensweisen von Menschen individuell angemessen umzugehen und destruktive Wechselwirkungen zwischen sich und anderen abzubauen. Durch die differenzierte Betrachtung von unterschiedlichen Charakterstilen gewinnen Sie eine stärkere Orientierung im angemessenen Umgang mit unterschiedlichen Menschen und entwickeln Ihre Menschenkenntnis weiter.
  • Als Voraussetzung für alles genannte Ihre Fähigkeiten zur Achtsamkeit zu stärken.
 
  Druckbare Version  
     
Home Über uns Kontakt Sitemap Impressum AGB