Coaching für Einzelpersonen Angebote für Unternehmen Ausbildungen Coaching
Coaching-Begriff | Begriffsabgrenzungen | Voraussetzungen | Vorgehensweise | Methoden |  

 

Hakomi

Hakomi-Methode wurde in den 80er Jahren in den USA von Ron Kurtz begründet. „Hakomi“ ist ein Wort der Hopi-Indianer und läßt sich frei mit der Frage „Wer bist du?“ und als Aussage „Der, der du bist“ übersetzen.

Dementsprechend ist die (Wieder-)Entdeckung des Selbst ein Kernstück dieses Ansatzes im Coaching.
Es geht darum tiefe emotionale Einstellungen in einem Menschen zu ergründen. Dabei geht es nicht um das intellektuelle Begreifen, sondern um emotionales Verstehen und Erleben, um emotionale Intelligenz. In Veränderungsprozessen gelangen Menschen oft an einen Punkt, an dem sie das Problem mit dem Verstand gut erkennen, aber dennoch zu keiner für sie zufriedenstellenden funktionierenden Lösung gelangen. Hier setzt Hakomi an.

Durch sorgfältige Erforschung in Übungen entstehen tiefe Erfahrungen und Einsichten. Es ist eine ausgereifte Methode, mit der Prozesse auf der emotionalen Ebene behutsam vertieft, aufgedeckt und bearbeitet werden können

Ein zentraler Punkt von Hakomi ist die Arbeit mit einer besonderen Form der Selbstwahrnehmung: der inneren Achtsamkeit. Es handelt sich um einen Zustand, in dem eine intensive Aufmerksamkeit nach innen gerichtet ist und das Wahrgenommene mit einer offenen, neugierigen, wertschätzenden Haltung registriert wird, ohne es verändern oder bewerten zu wollen.
Im Rahmen unserer Arbeit trainieren wir mit unseren Klienten ihre Fähigkeit zur inneren Achtsamkeit als Voraussetzung zur Erforschung ihres inneren Erlebens, zur Einsicht in Verhaltensmuster, als Grundlage der emotionalen Intelligenz und Basis für bewußtes Handeln und Leben .
In der Folge bekommen die Klienten ein besseres Gespür für die Fragen ihres Lebens. Je weniger ein Mensch seine Gefühle und Denkmuster wahrnimmt und versteht, desto mehr ist er ihnen ausgeliefert. Eine Leben mit der Fähigkeit zu innerer Achtsamkeit führt letztlich zu innerer Weisheit.

In unserer Coaching-Praxis kombinieren wir erfolgreich die Methoden des IFS und der systemischen Aufstellungen mit dem Prinzip der inneren Achtsamkeit der Hakomi Methode.

Mehr Informationen:

  • www.hakomi.de
  • Ron Kurtz: "HAKOMI Eine körperorientierte Psychotherapie, Umfassende Darstellung der Methode", Kösel Verlag München
  • Weiss, Halko und Benz, Dyrian: "Auf den Körper hören", Kösel Verlag München
  • Braza, Jerry: "Achtsamkeit - leben im Augenbllick", Fischer Taschenbuch Verlag
  • Ingeborg Dietz, Dr. Edgar Geiselhardt: "Emotionale Intelligenz", Artikel in der Zeitschrift Personalführung 3/98
  • Dietz, Ingeborg und Geiselhardt, Edgar: "Lernziel emotionale Intelligenz: Empathie und Menschenkenntnis", Artikel in Personalführung 08/2000
 
  Druckbare Version  
     
Home Über uns Kontakt Sitemap Impressum AGB