Coaching für Einzelpersonen Angebote für Unternehmen Ausbildungen Coaching
Coaching-Begriff | Begriffsabgrenzungen | Voraussetzungen | Vorgehensweise | Methoden |  

 

Gestalttherapie

Gestalttherapie ist eine wissenschaftlich fundierte Therapieform, die auf Lore und Fritz Perls und Paul Goodman zurückgeht. Die Gestaltarbeit ist ein Weg zu persönlichem Wachstum und zu mehr Kreativität und Lebendigkeit. Die vielfältigen Methoden der Gestalttherapie fördern persönliche Potenziale und Lebensqualität und erweitern die soziale Kompetenz. Basis ist eine Berater-Haltung der Würdigung der Kräfte und Fähigkeiten der KlientInnen.

Ziele der Gestalttherapie sind:

  • die Förderung von Bewusstheit bzw. ein besserer Kontakt zur eigenen Gefühlswelt und zur Umwelt
  • die Integration von Seele, Geist und Körper
  • die Aktivierung von Lebensfreude und Energie
  • die Förderung von Selbstverantwortung und Selbstunterstützung

Die Gestaltarbeit ist ein ganzheitlicher Ansatz, der nicht nur verbal, sondern vor allem mit kreativen Medien arbeitet (Tanz, Musik, Malen, Körperarbeit et.). Dies ermöglicht – intensiver, als es mit Worten möglich wäre – die eigene Wahrnehmung, den Selbstausdruck und die Menschenkenntnis zu erweitern. Die KlientInnen erfahren, welche erlernten Mechanismen ihr Wachstumspotential behindern. Im Mittelpunkt steht die Weiterentwicklung durch persönliche Erfahrungen und Inspiration durch innere Lebendigkeit und Kreativität.

Weitere Informationen

  • www.gestalttherapie.de
  • Fritz Perls, Grundlagen der Gestalttherapie, Klett-Cotta
  • Frederick Perls, Gestalttherapie in Aktion, Klett-Cotta
 
  Druckbare Version  
     
Home Über uns Kontakt Sitemap Impressum AGB