Coaching für Einzelpersonen Angebote für Unternehmen Ausbildungen Coaching
Coaching-Begriff | Begriffsabgrenzungen | Voraussetzungen | Vorgehensweise | Methoden |  

 

Was ist der 360° Check?                                                  log in: www.360grad-check.de

Online - flexibel und effizient, jederzeit leicht auszufüllen, leicht bedienbar, schnell verfügbar, vergleichbar

  • Rückmeldungen über relevante Kompetenzen
  • werden aus verschiedenen Blickwinkeln (von Mitarbeitern, Führungskraft, Kollegen, Kunden, Anderen)
  • strukturiert über einen online-Fragebogen erfasst
  • und Computer-basiert systematisch zusammengefügt
  • und mit dem Selbstbild abgeglichen

Die Ergebnisse werden in einem ausführlichen Report für jeden Feedbackempfänger abgebildet. Im persönlichen Feedbackgespräch besprechen wir die Ergebnisse und leiten individuell Entwicklungs-/Handlungspläne ab.

Das Tool wurde im Rahmen der Forschungsgemeinschaft >> COPS an der Hochschule Konstanz von Spezialisten zur Entwicklung von Führungssystemen entwickelt. 

Sie können

  • den Feedback-Prozess entweder komplett von uns durchführen lassen oder
  • als Lizenznehmer lediglich die Software nutzen - sprechen Sie uns auf die verschiedenen Möglichkeiten an

Ihr Nutzen als Unternehmen:

  • Stärkung eines gemeinsamen Führungsverständnisses, einer gemeinsamen Kultur durch Auswahl der relevanten Kompetenzen / Klarheit über erfolgsrelevante Kompetenzen
  • Stärkung einer förderlichen Feedback-Kultur
  • Identifikation von Nachwuchspotenzialen
  • Stärkung der Mitarbeiter (Stärken-Bewusstsein, Potenziale ausbauen, Lernfelder angehen)
  • Stärkung von eigenverantwortlichem Lernen (Individuelle Maßnahmenpläne)
  • Differenzierte Ansätze für systematische und zielgerichtete Entwicklung der Mitarbeiterskills auf Basis realistischer Standortbestimmungen
  • Evaluation von Personalentwicklungserfolgen (durch Vergleichsdaten)

Ihr Nutzen als Feedbackempfänger:

  • Klarheit über die erfolgsrelevanten Anforderungen
  • Rollenerwartungen unterschiedlicher Zielgruppen an sich erkennen
  • Differenziertes vergleichbares Feedback Ihres Arbeitsumfeldes
  • ehrliches Feedback (Anonymität der Feedbackgeber)
  • individualisiertes Feedback durch Möglichkeit zur Eingabe von Freitext
  • Realistische Standortbestimmung als Basis für jeden Lernprozess:
    • Abgleich Selbstbild / Fremdbild: blinde Flecken + verborgene Stärken erkennen
    • Bewusstsein über Stärken, um sie optimal zu nutzen
    • Kritische Themen erkennen, um bewusst gegensteuern zu können
    • Lernfelder erkennen, Hinweise zu gewünschten Veränderungen erhalten, Entwicklungsplan gezielt aufstellen
  • Überprüfen von Lernerfolgen durch eine Wiederholung des Feedbacks

Wie wird ein Feedback erstellt?

  • 1. Schritt: Auswahl eines Kompetenzmodells, d.h. der beobachtbaren Kriterien, zu denen die Rückmeldung später per Fragebogen erfolgt:
  • 2. Schritt: Sie nennen uns Namen und Mailadresse der Menschen, die Ihnen Feedback geben sollen und informieren diese vorab persönlich über den Prozess
  • 3. Schritt: Wir schicken allen Feedbackgebern per Mail ein login und persönliches Passwort für unseren online –Fragebogen 
  • 4. Schritt: Computerbasierte Auswertung der Online-Fragebögen, Erstellung eines strukturierten Ergebnisreports mit anschaulichen Grafiken
  • 5. Schritt: Persönliches Reflektionsgespräch mit einem neutralen Berater: klärt Fragen, sichert Akzeptanz der Ergebnisse, überführt Ergebnisse in konkreten Aktionsplan

 


Beispielgrafiken aus dem 360° Check:

Ausfüllen der Fragen im Internet: online, einfach überall bedienbar, effizient

                                           

Ergebnisabbildung in strukturierten Reports, Beispielauswertungen:

 


 


 

 
  Druckbare Version  
     
Home Über uns Kontakt Sitemap Impressum AGB